Lanka Princess Ayurveda Sri Lanka Gruppenreise
Lanka Princess Ayurveda Sri Lanka Gruppenreise

Begleitete Ayurveda Gruppen

Gemeinsam mehr erleben! Gemeinsam neue Wege gehen!

Bei unseren begleiteten Gruppen erwartet Sie genug Freiraum, um in sich zu gehen und Ihre Ayurvedakur zu genießen und gleichzeitig ein geselliges Miteinander, kleinere Unternehmungen, Tipps und Ideen.

Unsere geschulten deutschen Begleiter haben immer ein offenes Ohr für Sie, sorgen für Ihr Wohl und begleiten Sie professionell durch Ihre Ayurvedakur und während Ihrer Reise.

Rundreise & Ayurveda 09.03. -24. bzw. 31.03.2018

Entdecken - Erholen - Erneuern

ENTDECKEN: Bereisen Sie mit uns unser schönes Inselparadies und mit der reichen Fauna & Flora, bezaubernden Landschafen, alten Kultur und den strahlenden Menschen.                                   

Rundreise: 10.03.-15.03.2018

1. Tag – 10.03.18: Flughafen – Dambulla – Sigiriya                           
Am Flughafen empfängt Sie Ihr Deutsch sprechender Reiseleiter und die Gruppenleiterin, die für Ihr Wohl als Ansprechpartnerin während der gesamten Reise die Gruppe begleitet.
Sie fahren vom Flughafen nordwärts. In Dambulla warten die Höhlentempel, seit 1991 ein UNESCO Weltkulturerbe, auf Sie. Sie werden begeistert sein von den Malereien und Statuen aus dem ersten Jahrhundert vorchristlicher Zeit bis zum 20. Jahrhundert. Nachmittags erreichen Sie Ihr Hotel, wo Sie die nächsten 3 Nächte bleiben. Jetzt ist Zeit zum Entspannen und Erholen oder für ein paar Runden im Pool des kleinen Dschungelhotels.                                                             

2. Tag – 11.03.2018: Habarana Dörfertour & Safari                          
Heute Morgen, nach dem Ausschlafen und einem guten Frühstück, erleben Sie das "lebendige" Sri Lanka. Es geht auf eine Dörferfahrt, mit dem Ochsenkarren und per Boot lernen Sie mehr über Fauna und Flora unserer Insel, bevor Sie auf einen Bauernhof einkehren und einiges über das ländliche Leben, die Arbeit, das Handwerk, und nicht zuletzt darüber wie man ein leckeres Curry zubereitet, erfahren. Gemeinsam mit Ihren Gastgebern werden die Ergebnisse des Minikochkurses verspeist. Rückkehr zum Hotel. Am Nachmittag erleben Sie die Elefanten des Minneriya oder Kaudulla Nationalparks (je nachdem wo die Herden gerade sind), die wie Kühe auf der Weide stehen. Ein wunderschönes Naturerlebnis. Übernachtung wie am Vortag.       

3. Tag – 12.03.2018: Sigiriya & Polonnaruwa                                    
Ganz früh brechen Sie auf, um den Löwenfelsen von Sigiriya, seit 1982 ein UNESCO Weltkulturerbe, zu besteigen. Oben angekommen einen wunderbaren Blick auf die Landschaft. Lassen Sie sich verzaubern von den Geschichten und Geschichtchen des Königs Kassapha und den Wolkenmädchen. Nach dem Abstieg können Sie ein wenig im Bus entspannen, denn es geht weiter nach Polonnaruwa, die zweite Königstadt von Sri Lanka und seit 1982 ein UNESCO Weltkulturerbe. Dort besichtigen Sie zuerst das Museum mit der Dokumentation der Ausgrabungen und eindrucksvollen Rekonstruktionen der historischen Gebäude im Miniformat, bevor Sie die Überreste der Tempel und Paläste auf dem Ausgrabungsareal besichtigen. Natürlich besichtigen Sie auch die großen Buddhabildnisse des Gal Vihara. Rückfahrt zum Hotel, Übernachtung wie am Vortag.     

4. Tag – 13.03.2018: Matale - Kandy                                                   
Am frühen Morgen geht es zur letzten singhalesischen Königsstadt Kandy. Unterwegs besuchen Sie einen Kräuter- und Gewürzgarten und sehen auf einer Führung, welche "Schätze" einst die Kolonialherren ins alte Ceylon lockte. In Matale machen Sie einen kurzen Stopp um den bekannten Hindutempel Sri Muthumariamman Thevasthanam mit seinen vielen Göttern zu besichtigen und erhalten einen kurzen Exkurs in den Hinduismus. In Kandy besuchen Sie dann den Zahntempel, der Sri Lankas größtes Heiligtum ist und einen Backenzahn Buddhas hütet. Genießen Sie die Atmosphäre der Verehrung durch die vielen Pilger an diesem Ort und erfahren Sie mehr über den Buddhismus. Transfer zu Ihrem Hotel in Kandy. Abends besuchen Sie eine Vorstellung der berühmten Kandy Dancer mit den traditionellen Tänzen und Instrumenten. Übernachtung in Kandy.        

5. Tag – 14.03.2018: Kandy                                                                  
Morgens besuchen Sie die 3 westlichen Tempel vom Kandy. Die drei westlichen Tempel sind die ältesten erhaltenen Heiligtümer aus Stein, die von Königen gebaut wurden, die im Hochland residierten. Wie das Natha Devale in Kandy-Stadt wurden die drei Westtempel bereits im späten Mittelalter errichtet, noch bevor Kandy Hauptstadt. Die drei Tempel sind aus der Gampola-Zeit, dem 14. Jahrhundert. Mahayana-Buddhismus und Hinduismus haben damals Sri Lankas Theravada-Tradition stark beeinflusst. Jeder dieser drei westlichen Tempel hat sowohl buddhistische als auch hinduistische Schreine im Hauptgebäude. Aber während Gadaladeniya und Lankatilaka in erster Linie buddhistische Tempel mit Hindu-Kapellen sind, wird in Embekke vor allem die Hindu-Gottheit Kataragama verehrt, und nur ein kleiner Nebenschrein ist in diesem Fall dem Buddha geweiht. Allerdings wird der Gott Kataragama auch von singhalesischen Buddhisten verehrt. Nachmittags genießen Sie einen Spaziergang im Botanischen Garten. Der einstige königliche Lustgarten beherbergt heimische, aber auch viele seltene, exotische Gewächse. Bei einer Führung mit einem Deutsch sprechenden Botaniker erfahren Sie mehr über Sri Lankas Flora, aber auch über die Geschichte des Botanischen Gartens. Fragen Sie ihn mal nach einer "Kopfnuss". Danach ist noch Zeit für einen Bummel durch Kandy. Übernachtung wie am Vortag.
 

6. Tag – 15.03.2018: Teehochland – Nuwara Eliya – Balapitiya       
Sie fahren heute Morgen ins Hochland. Bis Nuwara Eliya werden Sie von 400 Meter ü.N. auf 2000 Meter steigen. Sie kommen an ausgedehnten Teeplantagen vorbei und können die Pflückerinnen bei der Teeernte beobachten. Sie besichtigen eine Teefabrik und erfahren bei einer Führung viel über die Geheimnisse des berühmten Ceylon Tees. Die Fahrt geht weiter nach Nuwara Eliya, dem Treffpunkt der ehemaligen Teebarone. Bei einer Stadtrundfahrt kommen Sie an den Zeitzeugen dieser Ära vorbei. Teilweise erinnern die Cottages mit ihren Rosengärten an das englische Landleben. Danach geht es ein Stückchen mit dem Zug weiter von Nanu Oya bis Hatton, durch die Teeplantagen und vorbei an den großen Wasserfällen. In Hatton erwartet Sie dann wieder der Fahrer und Sie fahren an die Westküste nach Balapitiya in Ihr Ayurvedahotel am Fluss.

 

ERHOLEN: Roman Lake am Madhu Ganga 15.-24. bzw. 31.03.18
Hier am Madhu Fluss, der träge zum Indischen Ozean fließt und sich  immer wieder in Weiten öffnet, fällt es leicht loszulassen, von den alltäglichen Gedanken, Sorgen und Problemen und die Zufriedenheit und innere Ruhe wiederzufinden.

 

Das Roman Lake liegt in einem verzauberten Wald am Ufer eines der größten Flüsse Sri Lankas, dem Madhu Ganga. Unberührte Mangroven vermischen sich mit trägen Gewässern und einem tropischen Wald.

Acht geräumige Zimmer bieten eine ultimative Privatsphäre und Abgeschiedenheit in einem der geheimsten Verstecke der Natur, einem wunderschönen Garten mit Pool.                

Fünf luxuriöse Zimmer im ersten Stock und 3 Zimmer im Erdgeschoss, mit erlesenen Möbel ausgestattet, sind das Highlight dieses bezaubernden Boutique-Hotels. Jede Suite ist mit einem Flachbild-TV, einer Musikanlage, einer Minibar, Kaffee- und Teezubehör sowie sind mit großen Balkonen oder Terrassen ausgestattet. Die Badezimmer sind geräumig und geschmackvoll eingerichtet. Einige Badezimmer sind mit Regenduschen ausgestattet, die zu den Sternen offen sind.

WLAN ist im Zimmer, am Pool und auf dem Rasen verfügbar.

Erneuern: Ayurveda & Mehr
Die Ayurveda sieht den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele, die in ständiger Wechselwirkung mit der Umwelt steht. Sie hilft dem menschlichen Körper, der stets in innerer Bewegung und Erneuerung ist, auf sanfte Weise sich zu entgiften und zu verjüngen. Die körpereigenen Kräfte werden freigesetzt, um angesammelte Schlacken, die den Erneuerungsprozess stören, zu entfernen.


Im Roman Lake werden die Ayurveda-Pakete sorgfältig zusammengestellt, um Ihnen, die Möglichkeit zu geben, entgiftet zu werden und die wohltuende Ruhe von Körper, Geist und Seele zu erleben.

 

Ein Ayurvedaarzt wird Ihre Kur, nach der Erstdiagnose zusammenstellen und auf den Verlauf während der Kur überwachen. Die Behandlungen, die ayurvedische Medizin und auch Ihre Ayurvedamahlzeiten werden individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Durch verschiedenste Massagen, Ölgüsse, Schwitzbäder und Bäder wird die Entgiftung und Erneuerung angeregt.
Begleitet wird das Programm auch durch Yoga mit sanften Bewegungs- und Atemübungen.

Leistungen:
09.-24.03.2018  
14 Tage im Doppelzimmer € 2599 / im Einzelzimmer € 2899
inkl. 6 Tage Rundreise und 7 Tage Ayurveda „Entspannung & Reinigung“

09.-31.03.2018  
21 Tage im Doppelzimmer € 3549 / im Einzelzimmer € 3949 
inkl. 6 Tage Rundreise & 14 Tage Ayurveda „Entgiftung & Verjüngung“

Bei Termine mit

 

  • Flug ab Frankfurt (München auf Anfrage)
  • 6 Tage Rundreise mit Halbpension
  • 7 bzw. 14 Tage Ayurvedakur mit ayurvedischer Vollpension, Wasser & Tees
  • Yoga & Meditation
  • Deutscher Betreuung während der Rundreise & Ayurveda
  • 1 x täglicher TucTuc Transfer zum Strand und zurück
  • Liegen und Schirme am Strand im Jungle Beach 
  • Halbtagesausflug nach Galle


Mindestteilnehmer: 4 Personen, maximal 10 Personen

Führung im Gangathilaka Vihara in Kalutara Führung im Kalutara Tempel
Die Ausgrabungen in anuradhapura it dem Rad entdecken Anuradhapura per Rad
Wanderung zum Little Adams Peak bei Ella, ein schöner Platz für ein Picnic Mittagspause Little Adams Peak, Ella
Mit AIDA nach Asien.

Anrufen

E-Mail