Sri Lanka Sommer Special 

Rundreise & Baden an der Ostküste 

Sri Lanka entdecken in den Sommerferien 2018. Die Höhepunkte aus Kultur & Natur der Insel, aber auch Plätzen abseits der üblichen Touren, kombiniert mit entspannten Badetage an den Traumstränden der Ostküste Sri Lankas. Die Sri Lanka Rundreise Tage liegen am Anfang und am Ende der Reise und in der Mitte erwarten Sie erholsame Tage und die verlockenden Wellen des Indischen Ozeans.

 

Galle - Sinharaja Regenwald - Udawalawa NP - Ella - Bahnfahrt nach Nanu Oya - Nuwara Eliya - Kandy - Badetage an der Ostküste - Trincomalee - Mihintale - Anuradhapura - Sigiriya - Dambulla - Pinnawela - Waikkal

 

Wie alle unsere Sri Lanka Rundreisen auch hier mit deutschsprechenden Reiseleiter.


Mindestteilnehmer:
4 Personen - max.10 Personen
Kinder: Kinder ab 6 Jahren 

Als Privattour (auch mit Wunschterminen) auf Anfrage und Verlängerung an der Westküste möglich.

 

ab/bis Colombo Flughafen 

Termine 2018
                     
Juni 2018 02.   09.   16.   23.   30.  
                     
Juli 2018 07.   14.   21.   28.      
                     
August 2018 04.   11.   18.   25.      
                     
September 2018 01.   08.              
 
(rot=ausgebucht; gelb=Restplätze; grün=frei)

Reiseverlauf & Leistungen:

1. Tag – Samstag: Galle - Unawatuna
Am frühen Morgen holt Sie unser Deutschsprechender Reiseleiter vom Flughafen ab und Sie fahren nach Galle und Unawatuna im Süden von Sri Lanka. In Unawatuna erwartet ein nettes kleines Gästehaus auf Sie und nach einer Erholungspause oder dem ersten Bad im Indischen Ozean geht es am frühen Nachmittag nach Galle zur Niederländischen Festung. Bei einer Stadtführung besichtigen Sie dieses UNESCO-Weltkulturerbe. Asiens am besten erhaltene Kolonialfort ist auch heute noch bewohnt und belebt. Lassen Sie sich von der Geschichte des Ortes mitreißen und bummeln Sie anschließend durch die historischen Gassen und Gässchen. Rückfahrt nach Unawatuna zum Hotel.
 

2. Tag – Sonntag: Sinharaja Regenwald – Udawalawa
Früh am Morgen geht es ins Landesinnere. Sie fahren zum südlichen Teil des Sinharaja Regenwaldes, wo ein naturkundlicher Führer auf Sie wartet. Bei einer ca. 3-stündigen Wanderung lernen Sie einen Teil des letzten Tieflandregenwaldes der Insel kennen und sehen viele Tiere, Orchideen und endemische Pflanzen, die nur hier beheimatet sind. Lassen Sie Sie verzaubern von der Stimmung des tropischen Urwaldes. Danach fahren Sie in Richtung Udawalawa Nationalpark und besuchen auf dem Weg das Elephant Transit Home. Hier werden Elefantenbabys und junge Elefanten aufgezogen und für die freie Wildbahn im Nationalpark vorbereitet. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel am Rande des Nationalparks. (F, A)
 

3. Tag – Montag: Udawalawa Safari – Ella
Ganz früh am Morgen geht es auf eine Jeep Safari im Udawalawa Nationalpark. Der erfahrene Ranger kennt die Plätze der Tiere und zeigt Ihnen die schöne Landschaft im Udawalawa NP, der besonders bekannt ist für seine vielen Elefanten und auch andere Wildtiere. Nach der Safari fahren Sie weiter hinauf in die Berge bis zum Bergstädtchen Ella. Schon kommen Sie durch die ersten Teeplantagen, wo der berühmte Ceylon Tee wächst und vorbei an Wasserfällen. Ziel einer kleinen Wanderung ist der „Little Adams Peak“ bei Ella und Sie werden belohnt mit einem wunderschönen Panorama auf die Bergwelt des Upper Glenns. Übernachtung in einem netten Guesthouse mit Blick auf den Ella Gap. (F, A)
 

4. Tag – Dienstag: Bahnfahrt Ella - Nanu Oya – Ramboda Falls
Am Morgen fahren Sie mit dem Zug von Ella nach Nanu Oya. Dies ist eine der schönsten Bahnstrecken durch das Hochland von Sri Lanka. Große Teeplantagen säumen, wie grüne Teppiche, den Weg und auch das quirlige Leben im Zug mit den fliegenden Händlern, die viele Köstlichkeiten anbieten und den lebhaften Menschen, die schnell Freundschaft schließen, zeigen Ihnen das wahre Leben ins Sri Lanka. In Nanu Oya holt Sie unser Reiseleiter wieder ab und fährt mit Ihnen auf eine Teeplantage bei Nuwara Eliya. Hier dürfen Sie, natürlich original gewandet, Ihren eigenen Tee pflücken, der anschließend verarbeitet wird. Sie können viel über die Arbeit und das Leben der Teepflückerinnen und über den Tee erfahren. Nach „getaner Arbeit“ geht es mit einer kurzen Stadtrundfahrt in Nuwara Eliya nach Ramboda Falls. Hier am Wasserfall übernachten Sie heute und
können den Abend ausklingen lassen. (F, A)

 

5. Tag – Mittwoch: Kandy
Heute erwartet Sie Kandy, die letzte Hauptstadt des singhalesischen Königreichs. Nach dem Frühstück fahren Sie hinab zum den sanften Hügeln von Kandy. Sie besuchen zuerst den bekannten Botanischen Garten von Kandy und können sich an der Vielfalt der Blumen, Sträucher und Bäumen dieses schönen Platzes erfreuen. Der ehemalige Lustgarten des letzten singhalesischen Königs hat eine wechselvolle Geschichte und lädt mit seinen schönen Wegen und Alleen zu einem ausgiebigen Spaziergang ein. Danach besuchen Sie den Zahntempel, Sri Lankas wichtigstem Heiligtum. Hier im Sri Dalada Maligawa wird ein Zahn Buddhas aufbewahrt und diese Reliquie ist nicht nur ein Objekt der Verehrung durch die Buddhisten, sondern auch ein Symbol für die Macht und Herrschaft des singhalesischen Volkes. Genießen Sie mit den vielen Pilgern und Gläubigen die Atmosphäre dieses Ortes. Danach ist noch ein bisschen Zeit um durch Kandy zu bummeln, bevor Sie zu Ihrem heutigen Hotel fahren. (F, A)
 

6. Tag – Donnerstag: „Sri Lankas Ureinwohner – die Veddahs“ – Ostküste
Am Morgen fahren Sie in Richtung Dambana zu den Veddahs. Die Veddhas sind die echten Ureinwohner in Sri Lanka. Sie leben im Wald und gehen ihren eigenen Traditionen nach.Im Dorf und bei einem Waldspaziergang erfahren Sie mehr über das letzte indigene Volk der Insel. Danach fahren Sie an die Ostküste nach Passikudah und genießen in den nächsten Tagen das Strandleben.
 

5 Übernachtungen an den schönen Stränden der Ostküste in Passikudah/Kalkudah im Strandhotel mit Halbpension (ohne Programm und Reiseleiter)

 

11. Tag – Dienstag: Trincomalee – Mihintale – Anuradhapura
Am Morgen Holt Sie unser Reiseleiter wieder ab und Sie fahren an der bezaubernden Ostküste entlang in den Norden nach Trincomalee, wo Sie das alte Fort Frederick und den bekannten Hindutempel Tirukoneswaram besichtigen. Auch ein Blick auf die Felsenkluft des Lovers Leap, wo sich der Sage nach unglücklich Liebende ins Meer stürzten erwartet Sie. Danach geht es wieder ins Landerinnere über Mihintale, der Wiege der sri-lankischen Buddhismus nach Anuradhapura, wo Sie die Nacht verbringen. (F, A)

12. Tag: - Mittwoch: Anuradhapura – Sigiriya
Heute verbringen Sie den Tag auf den Ausgrabungsfeldern der ersten singhalesischen Königsstadt Anuradhapura, die zu Ihrer Zeit einer der wichtigsten und größten Universitätsstädten im Asiatischen Raum war.Lassen Sie sich überraschen von den Errungenschaften aus den alten Zeiten, die auch noch heute an moderne Unis erinnern. Auch die großen Tempel und der Heilige Bodhi Baum stehen heute auf dem Programm. Als Mittagspause erwartet Sie eine echt sri-lankische Köstlichkeit. Rotis – süß oder scharf – auf dem Feuergebacken. Am Nachmittag fahren Sie dann noch bis Sigiriya, wo Ihr Hotel ist und können den Tag am Pool und bei einem leckeren Essen ausklingen lassen. (F, M, A)

 

13. Tag - Donnerstag: Sigiriya – Dambulla – Pinnawela
Früh am Morgen steigen Sie auf den Felsen von Sigiriya. Lassen Sie sich verzaubern von der Geschichte und den Geschichten, den Bildnissen der Wolkenmädchen, des Gartens und dem wunderschönen Rundumblick vom obersten Plateau des Felsens in luftiger Höhe. Nach Ihrem Abstieg fahren Sie bis Dambulla um ein weiteres UNESCO Weltkulturerbe zu besuchen - die Höhlentempel von Dambulla mit den vielen Statuen und Malereien. Die Fahrt geht weiter bis Pinnawela, wo Sie Ihr Zimmer in einem Hotel direkt am „Elefantenbadefluss“ beziehen. (F, A)

 

14. Tag – Freitag: Pinnawela – Waikkal
Am Morgen, nach Ihrem Frühstück, besuchen Sie das Elefantenwaisenhaus von Pinnawela. Sie können der Herde bei der Fütterung zusehen, den Babys bei der Milchfütterung und gehen anschließend mit den Elefanten zum Fluss. Dort gehen die beliebten Dickhäuter Ihrer Lieblingsbeschäftigung, dem Baden nach. Gegen ein kleines Trinkgeld dürfen Sie auch selber Hand anlegen und dem Mahaut helfen die Elefanten zu schrubben. Optional: Elefantenreiten (gegen Gebühr)
Danach geht es wieder an die Westküste nach Waikkal, wo Sie für Ihre letzte Nacht noch ein hübsches Hotel am Meer erwartet. Zeit zum Entspannen und einen letzten Sonnenuntergang am Indischen Ozean. (F, A)

 

15. Tag: Samstag: Waikkal – Flughafen

Transfer zum Flughafen

(Verlängerung in Waikkal möglich)

Inklusiv Leistungen Kategorie Standard:

  • Rundreise wie im Reiseverlauf
  • alle Eintritte und Führungen lt. Reiseverlauf
  • Safari im Udawalawa Nationalpark
  • 1 Übernachtungen in Unawatuna im guten Guesthouse z.B. Paradise Garden
  • 1 Übernachtung am Udawalawa Nationalpark, z.B. Nil Diya Mankade
  • 1 Übernachtung in Ella in einen einfachen Guesthouse, z.B. Panorama Guesthouse
  • 1 Übernachtung im Ramboda Falls, z.B. Ramboda Falls Hotel
  • 1 Übernachtung in Kandy, z.B. Serene Grand
  • 5 Übernachtungen an der Ostküste (Passikudah oder Kalkudah) im Strandhotel, z.B. Sunrise by Jetwing
    (Ohne Programm und Reiseleitung)
  • 1 Übernachtung in Anuradhapura im Guesthouse z.B. London Palace
  • 1 Übernachtung in Sigiriya, z.B. Nice Place
  • 1 Übenachtung in Pinnawela, z.B. Elephant Park
  • 1 Übernachtung in Waikkal, z.B. Ranweli Eco Resort
  • Verpflegung wie im Reiseverlauf angegeben (F= Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Fahrt im klimatisierten Kleinbus / Limousine
  • Deutschsprechender Reiseleiter
  • Gebühren an den Tempeln z.B. für die Schuhaufbewahrung
  • 1 Landkarte je Zimmer
  • 1 Flasche Trinkwasser pro Person / Tag

 

Nicht eingeschlossen:

  • weitere Mahlzeiten
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben
  • Foto- und Filmerlaubnis
Führung im Gangathilaka Vihara in Kalutara Führung im Kalutara Tempel
Die Ausgrabungen in anuradhapura it dem Rad entdecken Anuradhapura per Rad
Wanderung zum Little Adams Peak bei Ella, ein schöner Platz für ein Picnic Mittagspause Little Adams Peak, Ella
Mit AIDA nach Asien.

Anrufen

E-Mail